Artists

Artists

Ghum (GB)

trennlinie
ghum700
trennlinie

Wie findet man heutzutage passende Bandkolleginnen? Genau, über Kleinanzeigen. So geschehen bei den vier Girlz aus London. Die Vorliebe für The Cure, Warpaint und PJ Harvey war allen gemein, die Sehnsucht nach New Wave, nach Joy Division und Devo groß. Den genannten Idolen wird hörbar die Reverenz erwiesen, aber was Ghum daraus machen, ist etwas Neues: atmosphärisch dichter Post-Punk, Goth-Rock und Grunge bestimmen die archaischen Stücke; hart hämmernde Drums werden von der Leine gelassen und folgen Laura Loras nachdrücklichem, sirenenhaftem Gesang, der von Liebe, von Verlust und inneren Dämonen erzählt. Zumindest darin stehen Ghum wirklich ganz in der Tradition ihrer Vorbilder.

© 2020 // Raum 3 Konzertveranstaltungs GmbH // Germany