Artists

Artists

Steve Cradock (UK)

trennlinie
cardock350
Releases
Peace City West (2011)CD
Last Days Of The Old World (2011)7 inch Vinyl
Kundalini Target (2010)Vinyl
trennlinie

Das Ziel vieler Schriftsteller und Songwriter ist es, mit Geschichten schreiben Geschichte zu schreiben. STEVE CRADOCK wählte indes einen anderen Weg. Er beginnt mit dem Geschichten schreiben nachdem er bereits Geschichte geschrieben hat.

1997 verdrängte er als Gitarrist mit seiner Stammband OCEAN COLOUR SCENE OASIS von der Chartspitze, als die Gallagher Bros. noch ein Dauer-Abo auf Platz 1 hatten. Die anschließenden Arena-Konzerte mutierten zur bestverkauften Arena-Tour in UK im selben Jahr. 1992, also exakt zur selben Zeit als der Stern von OCEAN COLOUR SECENE zu leuchten begann, wurde er von seinem Idol und Mentor PAUL WELLER als zweiter Gitarrist angeheuert und bereist seither mit dem Modfather den kompletten Globus. Zudem ist CRADOCK auch auf jedem Solo-Studioalbum von PAUL WELLER zu hören.

Im Jahre 2008 blickte der Multi-Instrumentalist CRADOCK somit bereits auf die Erfahrung der Mitwirkung an über 20 Studioalben zurück – allein jeweils acht mit OCEAN COLOUR SCENE und PAUL WELLER sowie AMY MCDONALD; PP ARNOLD oder THE PLAYERS – und hatte seinen nicht unerheblichen Teil zur Musik-Historie beigetragen. Doch sein Ziel hatte er noch nicht erreicht.

Und so begann sich 2008 die Idee eines Debüt-Solo-Albums zu materialisieren. Dass CRADOCK nicht nur ein begnadeter Gitarrist, sondern auch ein erstklassiger Drummer ist, stellte er in der Vergangenheit mehrfach unter Beweis, so auf PAUL WELLERS Soloalbum „22 Dreams“ aus dem Jahre 2008, auf dem CRADOCK nicht nur den Sechssaiter sondern auch die Schlagbude bediente. Auf seinem Soloalbum legt STEVE CRADOCK allerdings noch einen drauf.

Nicht nur, dass er zehn von elf Songs selbst schrieb (lediglich „Something Better“ ist ein Coversong vom Soundtrack „Muppet’s Treasure Island“), er spielte auch alle Instrumente selbst ein und produzierte das komplette Album im Black Barn Studio von PAUL WELLER auch selbst. So geht „Soloalbum“ wirklich.

© 2017 // Raum 3 Konzertveranstaltungs GmbH // Germany

35. Haldern Pop Festival
9. - 11. August 2018

last available tickets on sale now
ENTER TICKET SHOP