Artists

Artists

The Holy (FIN)

trennlinie
TheHoly700
trennlinie

Nordische Melancholie verdichtet sich zu großen Hymnen, wenn Sänger Eetu Henrik Iivar in der Manier von Chris Martin und Bono mit stimmlicher Überhöhung in sinnliche Vertiefungen führt. In der Tat, es sind die sich wechselseitig bedingenden Strömungen, die wie wild sich auftürmende Wellen ineinanderlaufen und sich massiv verstärken; auf der einen Seite Texte über die Jugend im von wirtschaftlicher Depression geprägten Finnland der 90er Jahre, auf der anderen Seite entkrampfte Gitarren und popmelodiöse Pianoläufe, die mit forschen Rhythmen zu ergreifenden Hymnen anwachsen. Genau dieser Spannungsbogen macht die Kompositionen zu einem intensiven wie existenziellen Par­force­ritt, der geradewegs in diese Musik selbst führt.

© 2020 // Raum 3 Konzertveranstaltungs GmbH // Germany