Artists

Artists

Villagers (IRL)

trennlinie
Villagers700neu
trennlinie

„Took a little time to get where I wanted. It took a little time to get free“, so beginnt das aufrichtige Stück „Courage“ der Band um Conor O’Brien.  Es sind Lieder von unsterblicher Schönheit, in Chamber-Folk getauchte Kleinode, durch die O’Brien mit inniger, zartfühlender Intonierung leitet. So gelingt es dem Iren, im Spannungsfeld des Begehrens, seine Schwächen zu seinen Stärken zu erklären. Diese Musik ist ein Quell der feierlichen Melancholie, ein selbstbewusstes Statement voll wohliger Empfindsamkeit. Es ist ein glücklicher, ja weiser Sisyphos, der am Ende des Titels triumphiert: „The sweet belief of knowing, nothing comes for free.“

© 2018 // Raum 3 Konzertveranstaltungs GmbH // Germany