Artists

Artists

Wildbirds & Peacedrums (SE)

trennlinie
wildbirds350
Releases
Rivers (2010)Doppel CD-EP
Retina (2010)12 inch Vinyl EP
Iris (2010)12 inch Vinyl EP
The Snake (2009)CD
trennlinie

Das schwedische Duo Wildbirds & Peacedrums besteht aus der Sängerin Mariam Wallentin und dem Schlagzeuger Andreas Werliin.

Das Paar lernte sich 2004 an der Academy Of Music And Drama in Göteborg kennen und heiratete im Jahr darauf. Vom formalisierten Studienangebot der Hochschule frustriert, wurde Wildbirds & Peacedrums aus dem Bedürfnis geboren, sich zu befreien und eine Musik zu spielen, die ein reines, ekstatisches Gefühl einfängt. In Eigenregie publizierten sie zwei CDRs in limitierter Auflage bevor sie 2006 ihr Debütalbum Heartcore aufnahmen. Von glühender Leidenschaft beseelt, umkreisen sie darauf Stimmungen, von intensivem seelischem Schmerz bis zu rauen Gospelausbrüchen, die Mariams kapriziöses Talent und atemberaubende Gefühlstiefe sofort offenbaren. In Kombination mit Andreas heftiger, präziser Perkussion wird das Paket komplett. Das Album erschien 2007 auf dem schwedischen Label Found You Recordings und wurde im Frühjahr 2008 weltweit von The Leaf Label wiederveröffentlicht.

Sie wurden mit dem ‚Jazz in Sweden’-Stipendium 2008 ausgezeichnet, was ihnen erlaubte, erstmals in einem anständigen Studio aufzunehmen. Sie wählten das Svenska Grammofonstudio von Soundtrack Of Our Lives in Göteborg, wo sie weitere wilde und emotionale Songs mit neuen Sounds, wie z.B. einen persischen ‚Santor’, einer Art Zither, Steeldrums und Marimba verwirklichten. Das Ergebnis war ihr zweites Album The Snake, das auf dem schwedischen Caprice-Label erschien. Weltweit wurde das Album 2009 von The Leaf Label, The Control Group, Contrarede und Haldern Pop Recordings veröffentlicht. Das Duo reiste mit seiner beeindruckenden Lifeshow rund um die Welt und trat bei fast 120 Konzerten im Jahr u.a. mit Lykke Li, Arcade Fire, Micachu & The Shapes, Joanna Newsom, Caribou und The Thing, und sogar mit einer 20-köpfigen Percussiontruppe auf. Dabei konnten sie auf eine intensive Mund zu Mund-Propaganda bauen.

Anfang 2010 reisten Mariam und Andreas nach Island, um dort in nur einem Monat zwei EPs aufzunehmen: Retina, zusammen mit dem Cellisten/ Arrangeur Hildur Guðnadóttir und dem Schola Cantorum Reykjavík Chamber Choir) und die kargere EP Iris, die sie in den Greenhouse Studios, Reykjavik mit Ben Frost und Valgeir Sigurðsson aufnahmen. Von dem Material dieser EPs erschienen limitierte Vinylversionen im Mai und Juni 2010 und die Doppel-CDs Rivers, das im August 2010 erschien.

Etwa gleichzeitig wurden sie hoch angesehenen zur Polar Music Prize Feierlichkeit nach Stockholm eingeladen, um dort eine extravagante Version von Björks ‘Human Behaviour’ mit komplettem Orchester zu Ehren der isländischen Künstlerin aufzuführen.

Das Duo spielte eine Reihe von Konzerten in ganz Europa in Begleitung eines Chors (einschließlich einer unvergesslichen Nacht in der Londoner Union Chapel), bevor es zu Reisen nach Nord Amerika (als Support von St Vincent) und Japan aufbrach. Mariam und Andreas taten sich im Jahr 2011 mit den kongolesischen Bands Konono No. 1 und Kasai Allstars, sowie mit Deerhoof, Juana Molina und Skeletons, für das Projekt ’Congotronics vs Rockers‘ zusammen und tourten mit ihnen quer durch Europa und Japan.

Doch auch neben seiner Arbeit als Wildbirds & Peacedrums hat das Pärchen einen sehr vollen Kalender. Andreas spielte auf der Bühne und im Studio mit so unterschiedlichen Künstlern wie Andrew Bird, Loney Dear und Neneh Cherry, und trat mehrfach mit Dan Berglunds Tonbruket, mit Mats Gustafsson, Johan Berthling sowie dem Experimental-Musiker, Musikproduzenten und Regisseur Jim O’Rourke) als Fire! auf.

Mariam hat mit Künstlern wie z.B. Susanna & The Magical Orchestra, LabField und Lykke Li aufgenommen und spielt in verschiedenen, lockereren Improvisations- bzw. Freestyle-Formationen. Aktuell arbeitet sie mit Lindha Kallerdahl and Anders Jormin und wird 2012 neue Arbeiten mit Mikael Karlsson in New York vorstellen.

Ende 2011 haben Mariam und Andreas die Arbeit an ihrem vierten Album in Stockholm aufgenommen.

© 2017 // Raum 3 Konzertveranstaltungs GmbH // Germany