Haldern Pop Forum • Thema anzeigen - Der neue Stammtisch

Forum

Forum

Der neue Stammtisch

Moderator: mirko

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon zion » Do 27. Jun 2019, 19:26

@crossbench: Ich höre die Sender nicht (mehr), kann es also nicht vollends bewerten. FluxFM habe ich, während in Berlin lebte immer ganz gerne gehört. Dich nehme ich übrigens auch nicht als Meckeropps wahr.

Ganz Objektiv betrachtet stehen mit den Fontaines D.C. und Black Midi gleich zwei Bands im Line Up, die als ziemlich heißer scheiß gelten. Schau dir mal die Ratings bei https://www.albumoftheyear.org an.

Ein guter Riecher ist sicherlich immernoch da. Es hat sich in den letzten 3 Jahren auch nochmal einiges im Musikbusiness und den Festivals im Speziellen verändert. Es gibt offenbar mehr Festivals mit entweder einem ähnlichen Ansatz, einer ähnlichen geografischen Lage oder einer ähnlichen Zielgruppe oder gar Festivals die mehrere dieser Kriterien erfüllen, z.B. A Summers Tale, Best Kept Secret, Mayfield Derby, Orange Blossom, Immergut, Appletree Garden, Traumzeit, Down the Rabbit Hole. Ich glaube diese Auswahl macht schon eine Menge aus. Es erscheint einfach schwieriger das Publikum zu locken.

Ich war letztes Jahr z.B. auf dem Traumzeit Festival, welches sicherlich ein schönes Festival ist, aber für mich mit Haldern trotz des günstigeren Preises nicht mithalten kann, weil dort eben nicht so eine Dichte von positiven Überraschungen vorhanden ist.

In meinen Augen ist das ein sehr gutes Line Up auch wenn da vielleicht der für Haldernverhältnisse ganz große Headliner fehlt.
zion
 
Beiträge: 83
Registriert: Di 24. Dez 2013, 11:19
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon HM08 » Do 27. Jun 2019, 21:31

Diskussion über ausverkauf hin oder her, am Ende sind die richtigen Leute wieder in Haldern, und das ist auch gut so! Haldern muss nicht Deutschlands Hipster Indie Festival No1 sein, sondern einfach ein Marker in jedem Jahr, wo man drei Tage lang Musik genießen kann und mit guten Leuten feiern kann! Special Guest könnte alles sein, von dem Schlagerösi ( bitte nicht) über amk (waren beim Maifeld) , eher giant Rooks Honig , slow Show... oder ganz wer anders!wie auch immer, Line Up ist gut , ich freu mich
HM08
 
Beiträge: 64
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 17:28

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon mauser » Fr 28. Jun 2019, 10:37

HM08 hat geschrieben:Haldern muss nicht Deutschlands Hipster Indie Festival No1 sein, sondern einfach ein Marker in jedem Jahr, wo man drei Tage lang Musik genießen kann und mit guten Leuten feiern kann!


So isses

jetzt bleibt bei mir nur noch die Sorge, dass eine der vielen Bands, die ich unbedingt sehen will, in die Pop Bar gesteckt werden. Da spielen mir leider zu oft Leute, die eigentlich mehr Zuschauer anziehen würde als in die Bar reinpassen.
mauser
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 24. Dez 2013, 12:12

Radio und Festival

Beitragvon JohnRossEwing » Fr 28. Jun 2019, 13:03

Zur Diskussion um Radioformate und das Booking eines Festivals gibt es aufgrund der sich stark verändernden Festival-Landschaft extrem unterschiedliche Haltungen. Wir schätzen das Haldern Pop Festival seit 20 Jahren aus verschiedensten Gründen, aber natürlich ganz besonders aufgrund des ausgezeichneten Bookings.

Wir haben mit Stefan Reichmann im März dieses Jahres sehr ausführlich in unserer monatlichen - vierstündigen - Radiosendung MUSIKABEND bei 674.fm dazu gesprochen. Hört Euch das gern mal bei MIXCLOUD an, denn Ihr werdet die eine oder andere Information rund um das Festival 2019 bekommen, dazu natürlich von Stefan und uns kompilierte Musik. Catch the NEWS!

Tune in, wir sehen uns auf dem alten Reitplatz
John Ross Ewing & die MUSIKABEND Crew

https://www.mixcloud.com/johnrossewing/ ... 019-03-23/

https://674.fm/musikabend-feat-lomax-deckard-de/
JohnRossEwing
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 11:01

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon Kirk » So 30. Jun 2019, 23:45

Also unsere Gruppe fährt dieses Jahr auch nicht. Uns fehlen die Zugnummern. In den letzten Jahren waren Glen Hansard, Damian Rice, Faber, Kettcar, Fortuna Ehrenfeld, Hubert von Goisern, Bilderbuch, Gisbert zu Knypshausen + der Schlagerabend im Zelt sicherlich unsere Hightlights sowie diverse Bands im Zelt. Aber dieses Jahr fehlen so Bands, die vielleicht das "Mainstream"-Publikum anlocken. Ich habe auf La BrassBanda gehofft oder Meute oder nochmal Glen Hansard, oder Peter Gabriel. Sicherlich Michael Kiwanuaki, Idles und Sophie Hunger sind interessante Acts, aber das rechtfertigt noch lange nicht den Preis. Vielleicht denken die Festivalmacher mal darüber nach, ansonsten regelt es der Markt. Vielleicht ist weniger auch mehr.
Kirk
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 12:22
Wohnort: Trier

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon jupp » Mo 1. Jul 2019, 14:51

Tipps für special guest:
The Specials
Giant Rooks
Tocotronoc
Paul Weller würde auch helfen -;)
jupp
 
Beiträge: 86
Registriert: Do 2. Okt 2014, 09:20

FDMSNAK

Beitragvon sheepdoc » Mo 1. Jul 2019, 16:11

Aus gegebenem Anlass mein erster Post seit Ewigkeiten:

Liebe Campingcrew, freue mich sehr, euch alle bald zu sehen! :)
sheepdoc
 
Beiträge: 28
Registriert: Di 24. Dez 2013, 12:27

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon Felse » Mo 1. Jul 2019, 20:44

Na das freut die Campingcrew aber!!!
Felse
 
Beiträge: 110
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 20:54

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon Colonski » Di 2. Jul 2019, 10:06

Neben Niels Frevert sind auch Money For Rope aus der Liste sowie dem Plakat verschwunden.

Ich finde es etwas ärgerlich, dass Änderungen im Line-Up etwas klarer kommuniziert werden. Die wären jedenfalls ein herber Verlust als Live-Band.

Ansonsten bleibe ich dabei: Das Line-Up liest sich absolut hervorragend. Nicht viele Bands die auf jedem Festival spielen oder eh ständig auf Tour sind sondern eine schöne Auswahl. Es wäre schön wenn die Bühneneinteilung etwas früher bekannt würde als im letzten Jahr. Sachen im Tonstudio oder in der Bar muss ich nämlich erst gar nicht in meine Planung aufnehmen.
Colonski
 
Beiträge: 79
Registriert: Do 4. Jun 2015, 12:55

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon Burki » Di 2. Jul 2019, 12:16

sind leider nicht dabei ;-(
"The Money For Rope August tour got postponed to March 2020 so no Haldern Pop Festival I’m afraid, sorry to say"
Burki
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 12:46

VorherigeNächste

Zurück zu Stammtisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste
© 2019 // Raum 3 Konzertveranstaltungs GmbH // Germany