News

News

Fabrizio Cammarata – Neue Doppel-Single “Run Run Run”

FabrizioCammarata2019_875

Am 1. März erscheinen mit “Run Run Run” und “Under Your Face” gleich zwei Songs des neuen Fabrizio Cammarata Albums.

Mehr als 1,3 Millionen Mal ist Fabrizio Cammaratas Song „Long Shadows“ vom letzten Album Of Shadows mittlerweile bei Spotify gestreamt worden. Wer Fabrizios Karriere schon länger verfolgt, weiß, dass bei dem sizilianischen Songwriter auf Schatten gerne das Gegenteil folgt und so veröffentlicht er am 29.03.2019 das neue Album “Lights”.

Im Sommer 2018 schienen sich die Sterne für Fabrizio Cammarata in eine glückliche Richtung zu wenden: Liebe lag in der Luft und ein Album mit dem Titel Lights sollte schnell auf den Vorgänger Of Shadows folgen. „Ich war so sehr bereit, am nächsten Album zu arbeiten, dass ich gleich mit dem Entwurf neuer Songs angefangen habe“, erklärt Fabrizio. „Aus unterschiedlichen Gründen steckte ich mitten in einem der glücklichsten Momente meines ganzen Lebens. Ich hatte elf neue Songs, das Studio und die Band waren für den Spätsommer gebucht… ”. Aber die Sterne können launisch sein und plötzlich stand das Projekt kurz vor der Entgleisung. Depression? Ja. Herzenskummer? Ja. Schreibblockade? Ja. Die positiven Impulse neuer Aufnahmen schienen auf einmal Lichtjahre entfernt zu sein. So verwarf Fabrizio die ursprünglichen Einspielungen und in zehn von der Außenwelt komplett abgeschirmten Tagen spielte die Band, neben Fabrizio selbst, Donato di Trapani (Synthesizer), Carmelo Drago (Bass) und Adam Dawson (Schlagzeug) das Album komplett neu ein.

Produziert wurde es von Dani Castelar (Paolo Nutini, Editors, REM) in Studios in Fabrizios Heimatstadt Palermo und in Valencia. Als erste Single aus dem neuen Album wird „Run Run Run“am 01.03. digital ausgekoppelt. Fabrizio sagt über das Stück: „It’s much easier to move fast to have the illusion of renewal. It’s much harder to stand still and read what our own soul has to tell us; the answer is deep down where motion will only make it fuzzier and unclear.”

Das letzte Jahr verbrachte Fabrizio fast konstant auf Tournee. Neben Auftritten bei SXSW und The Great Escape, Clubkonzerten und zusammen mit Villagers, Damien Rice oder The Paper Kites produzierte er gemeinsam mit dem Berliner Chor Cantus Domus auch noch eine Deluxe-Version seines letzten Albums.

„a beautiful examination of love’s lost corridors” Drowned in Sound
„emotionally vibrant, bittersweet, and ultimately freeing” Popmatters
„a wonderful tool for emotional enrichment” Clash

© 2019 // Raum 3 Konzertveranstaltungs GmbH // Germany