Haldern Pop | Festival | Label | Bar http://haldernpop.com Be true - not better ! Wed, 14 Nov 2018 07:21:48 +0000 de-DE hourly 1 http://wordpress.org/?v=3.8.3 Cargo Goodshttp://haldernpop.com/veranstaltung/cargo-goods/ http://haldernpop.com/veranstaltung/cargo-goods/#comments Tue, 13 Nov 2018 11:59:18 +0000 http://haldernpop.com/?post_type=cpt_events&p=40502

Für die Band “Cargo Goods” steht eines sicherlich Fest: Mut zum Detail. Das fängt schon beim Namen an. Das fünfköpfige Patchwork-Ensemble suchte nach einer elementaren Verbindung ihres musikalischen Daseins. Die Verknüpfung zum anfänglichen Bandcontainer lag da Nahe. In diesem metallischen und ausrangierten Büroentree lag der Ursprung des Anspruches, Musik zu machen, die trotz der ganz besonderen akustischen Herausforderungen gut klingt.
Anfänglich noch zu zweit mit Schlagzeug und Gitarre, kamen nach und nach weitere Musikbegeisterte hinzu – man kannte sich halt, von der Arbeit, von früheren Bandprojekten und aus dem Internet.
Dieses Sammelsurium aus Charakteristika verstand es aber fortan, nicht allein Musik zu machen, sondern Töne, Klänge, Ideen und Kreativität zu formen, weiterzuentwickeln und daraus Songs zu produzieren, die das Quintett sich selber auch anhören würde. Jedes Stück ist ein Unikat, das mit dem Mut zum Detail einen ganz besonderen Sound etabliert. Meist sind es Einladungen an den Zuhörer, sich selber und die Welt aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Es geht um Perspektiven und Möglichkeiten. Cargo Goods verstehen sich als Transporteur der Selbstreflexion. Ihre frisch aufgenommene EP “craving for another track” ist der Querschnitt dieser Ton-Logistik.
Der Ursprung ist dabei so Vielfältig, wie ihre Einflüsse. Kein Wunder: Die verschiedenen Bandmitglieder stammen aus unterschiedlichen musikalischen Epochen. Post-Punk, New Wave, Metal und Indie. Hinzu kommen die Einflüsse regionalen Ursprungs wie Niederrhein, Westfalen und Ostfriesland.
Diese Transformation zu einem musikalischen Gut kommt ohne viel Schnick Schnack aus. Gitarre, Bass, Schlagzeug und ein frappantes Timbre sind die Basiselemente von Cargo Goods. Und mehr, da ist sich die Band einig, braucht es nicht für gute Musik.

]]>
http://haldernpop.com/veranstaltung/cargo-goods/feed/ 0
Hope – Neues Livevideo pünktlich zur Tourhttp://haldernpop.com/hope-neues-livevideo-puenktlich-zur-tour/ http://haldernpop.com/hope-neues-livevideo-puenktlich-zur-tour/#comments Mon, 12 Nov 2018 07:56:36 +0000 http://haldernpop.com/?p=40491 Pünktlich zur anstehenden Tour veröffentlichen Hope ein neues Livevideo zu ihrem Song “Kingdom”. Aufgenommen wurde das Video bei ihrem diesjährigen Haldern Pop Festival Auftritt im Spiegelzelt. Ab dem 12.11.18 supporten sie die Band Listener bei acht Konzerten in Deutschland, UK, der Schweiz und den Niederlanden.

Joe Talbot, Sänger der Band Idles, hat Hope jüngst in der taz als seine deutsche Lieblingsband bezeichnet.

„Berlin’s HOPE make digital pop that stands out. Reminiscent of Portishead’s intensity, the four-piece match an experimental streak to an urge to communicate.“ - CLASH

12.11.18 NL – Groningen, Simplon
13.11.18 DE – Köln, Subway
15.11.18 DE – Freiburg, White Rabbit
16.11.18 CH – Aarau, Kiff
19.11.18 UK – Southampton, Joiners
20.11.18 UK – London, Borderline
21.11.18 UK – Nottingham, Bodega
22.11.18 UK – Manchester, Soup Kitchen
25.11.18 UK – London, Shacklewell Arms w/ Chest Pains

]]>
http://haldernpop.com/hope-neues-livevideo-puenktlich-zur-tour/feed/ 0
Kaltern Pop Festival 2018 – Posterhttp://haldernpop.com/haldern-pop-shop/kaltern-pop-festival-2018-poster/ http://haldernpop.com/haldern-pop-shop/kaltern-pop-festival-2018-poster/#comments Thu, 08 Nov 2018 11:58:39 +0000 http://haldernpop.com/haldern-pop-shop/kaltern-pop-festival-2018-poster/ Offizielles Kaltern Pop Festival 2018 Poster

verfügbare Größe: 35,3 cm x 59,4 cm

]]>
http://haldernpop.com/haldern-pop-shop/kaltern-pop-festival-2018-poster/feed/ 0
Mic Donethttp://haldernpop.com/veranstaltung/mic-donet/ http://haldernpop.com/veranstaltung/mic-donet/#comments Thu, 08 Nov 2018 08:11:04 +0000 http://haldernpop.com/?post_type=cpt_events&p=40477

Ein neuer Mic Donet wird im Dezember die Bühne betreten. Zurück zu Urban Soul. Zurück zur deutschen Muttersprache. Zurück auf Anfang. Wer seine brandneuen Songs zum ersten Mal live erleben will, sollte ihm einen Besuch abstatten auf seiner AUF ANFANG – Akustik Tour. Hautnah und direkt wird er sen.

]]>
http://haldernpop.com/veranstaltung/mic-donet/feed/ 0
Lanzhttp://haldernpop.com/veranstaltung/lanz/ http://haldernpop.com/veranstaltung/lanz/#comments Thu, 08 Nov 2018 08:02:53 +0000 http://haldernpop.com/?post_type=cpt_events&p=40473

LANZ
= the project of Benjamin Lanz
>member of THE NATIONAL
>member of BEIRUT
>long time touring band member for SUFJAN STEVENS
>fronts LNZNDRF, a Kraut/Psych band with Bryan, Scott Devendorf, and Aaron Arntz

]]>
http://haldernpop.com/veranstaltung/lanz/feed/ 0
Leah Seniorhttp://haldernpop.com/veranstaltung/leah-senior/ http://haldernpop.com/veranstaltung/leah-senior/#comments Thu, 08 Nov 2018 06:45:08 +0000 http://haldernpop.com/?post_type=cpt_events&p=40472

Leah Senior silences audiences with her other-worldly presence and unique lyricism. Her breakthrough album Pretty Faces twirls gently in its own form of psych-folk revival. The Melbourne-based folk artist creates fragile but effortlessly nimble melodies that demonstrate a clarity of thought and studied discipline beyond her years. Her songs evoke the familiar and the peculiar, the poetic and the plain.

Pretty Faces sat proudly on the Flightless Records roster of 2017 and her distinctive voice also featured on King Gizzard’s apocalyptic album Murder of The Universe, as the omnipresent female narrator.

“Leah Senior is an amazing folk singer, very, very talented, and nothing like King Gizz’s music at all. her songs equally terrifying, joyous, sad and exciting. We get chills watching her perform” – King Gizzard and The Lizard Wizard.

]]>
http://haldernpop.com/veranstaltung/leah-senior/feed/ 0
Miya Folickhttp://haldernpop.com/veranstaltung/miya-folick/ http://haldernpop.com/veranstaltung/miya-folick/#comments Mon, 05 Nov 2018 11:55:57 +0000 http://haldernpop.com/?post_type=cpt_events&p=40450

„One to watch“: Mit diesem Ausdruck urteilen Musikkritiker, wenn sie etwas Neues entdecken und meinen damit, man solle die sicherlich große kommende Karriere von jemandem im Auge behalten. Miya Folick ist dann definitiv „one to watch“ – und das in jedem Sinne. Denn die Amerikanerin muss man sehen, beobachten, hören, spüren, wenn sie live auf der Bühne steht. Sie ist absolut einzigartig. Sie hat eine großartige Band um sich versammelt, deren Mitglieder sie, wie sie behauptet, auf Tinder gefunden hat. Wenn sie sich selbst von der Leine lässt, ist die Hölle los. Sie kann mit ihrer erstaunlich kraftvollen Stimme lustige Dinge mit der Haut der Zuhörer anstellen; insbesondere im Bereich der Unterarme und des Rückgrats. Diese Frau kann wirklich singen wie nur wenige, und gleichzeitig ist sie eine exzellente Songwriterin, die genau weiß, wie sie ihre Stimme in ihren Stücken am besten zur Wirkung bringt. Das veröffentlichte Werk ist bislang überschaubar, aber Masse und Klasse waren bekanntlich schon immer unabhängig voneinander. Zwei EPs in den Jahren 2015 und 2017 sowie vier weitere Singles, davon zwei in diesem Jahr. „Deadbody“ aus dem März dreht sich um Machtstrukturen und wie man sie gemeinsam überwinden kann; bei „Stock Image“ aus dem Juni geht es um den Moment, wenn man in den Straßen bunte Bilder von schönen Menschen sieht und sein eigenes graues Selbst damit vergleicht. In aller Ruhe arbeitete Folick an weiteren Stücken, die jetzt als ein ganzes Album erscheinen werden. Die Magie ihrer Songs steckt in dem speziellen Dreh, den sie ihnen mitgibt, dem stetigen Wechsel, der Suche nach Ruhe und nach Antrieb sowie in den sonderbaren Texten, die so wenig von ihrer Persönlichkeit preisgeben und doch so viel erzählen. Musik zu machen ist für sie einerseits eine Kopfsache, andererseits zutiefst in der Seele verwachsen. Miya Folick ist, das merkt man, als Buddhistin aufgewachsen und sieht die Welt und das Leben oft in einem neuen, überraschenden Zusammenhang – und das packt sie dann auch noch in aufregende Songs und eine fantastische Live-Show. „One to watch“ eben.

]]>
http://haldernpop.com/veranstaltung/miya-folick/feed/ 0
Haley Heynderickxhttp://haldernpop.com/veranstaltung/haley-heynderickx/ http://haldernpop.com/veranstaltung/haley-heynderickx/#comments Mon, 05 Nov 2018 11:11:52 +0000 http://haldernpop.com/?post_type=cpt_events&p=40447

Am 01. Dezember wird uns Haley Heynderickx in der Haldern Pop Bar beehren. Dabei hat sie auch ihr frisch erschienenes Debüt-Album „I Need To Start A Garden“ im Gepäck, welches weltweit die großen Kritikerlorbeeren einheimste. Ihre Klänge, die an einen modernen Sound von 70s-Folk-Veteranen wie Joan Baez oder Don McLean erinnern, haben sie zu ausverkauften Tourneen quer um den Erdball geführt, bei dem sie allerlei Geschichten und Erfahrungen sammelte, die sie auf 8 Tracks gebündelt hat.

]]>
http://haldernpop.com/veranstaltung/haley-heynderickx/feed/ 0
Postcardshttp://haldernpop.com/veranstaltung/postcards/ http://haldernpop.com/veranstaltung/postcards/#comments Mon, 05 Nov 2018 08:57:39 +0000 http://haldernpop.com/?post_type=cpt_events&p=40444

Eine Postkarte aus Beirut bekommt man nicht alle Tage, denn obwohl die Stadt lange als das Paris des Nahen Ostens galt, ist sie heute nicht unbedingt ein gängiges Touristenziel. Beirut ist eher als Thema der Abendnachrichten in unserem Bewusstsein, mehr Krisenherd denn Kulturzentrum. Kein Wunder also, dass eine Gruppe aus Beirut , Libanon, erstmal neugierig macht.

Den Postcards ist mit ihrem Debut Album Dream-Pop in Vollendung gegluckt! Im Falle der aufstrebenden Band liegt es auf der Hand, den Reiz des Exotischen zu beschworen, doch wurde man damit den Postcards keinesfalls gerecht. Der markante Dream-Pop der Band verrat seine Provenienz nie, tont vielmehr so, als ware er vom Campus eines US-College ausgebuxt. Genau daran muss man ihn messen. Wurden die Postcards auch aufhorchen lassen, wenn sie einem der musikalischen Hotspots der USA entsprungen waren? Aber ja! Denn in ihrer Musik trifft melodischer Feinklang auf den genretypischen Gitarrensound und einen Gesang, der im Ausdruck seinesgleichen sucht. Julia Sabra verfugt uber einen Vortrag, der alle Verlorenheit und Sehnsucht fast beilaufig ins Mikro haucht. All das macht „I‘ll be here in the morning“ zu einem Albumdebut, dem der Zauber des Unvergesslichen nachschwingt.

Auf der Bühne präsentierten sich die jungen Musiker, die sich ganz und gar dem melodischen Dream-Folk- Pop verschrieben haben. Rund um die sanfte und warme Stimme von Julia Sabra weben Gitarrist Marwahn Tohme und der Schlagzeuger Pascal Semerdjian einen sphärisch schwebenden Klangteppich mit dem sie die lyrischen Texte der dreiundzwanzigjährigen Sängerin begleiten. Die erzählt zum Beispiel in dem Song “All the places we will go” von den oft so schwer erfüllbaren Träumen der sympathischen Gruppe, die mit ihrer Musik so gerne hinaus in die Welt ziehen würde – wenn es denn nicht so schwierig wäre, von einem Land wie dem Libanon aus, die dafür fast überall nötigen Visa zu bekommen. Sie sehen genauso aus, wie ihre Altersgenossen in Europa oder den USA und sie träumen die gleichen Träume. “Bei uns im Libanon mag das Leben manchmal chaotisch sein, weil vieles nicht funktioniert”, sagt Pascal, “aber uns erscheint das völlig normal. Jeder versucht sein Leben so gut wie möglich zu organisieren. Wichtig ist, dass Du einen guten Freundeskreis hast.” Wie lebt man mit dem Bewusstsein mitten in einer Krisenregion zu wohnen? “Wir reden schon miteinander über das, was um uns herum passiert, aber konzentrieren uns vor allem darauf, weiter zu machen. Wir haben den Krieg ja nicht mehr selbst erlebt.” Deswegen habe die junge Generation auch eine positivere Lebenseinstellung als viele Ältere im Land. Wieso sie so westlich klingende Musik machen? “Für uns ist es die Musik, die wir selbst mögen. Wir hören nicht viel arabische Musik, das ist auch kein Wunder denn wir sind schon auf der Schule vor allem auf Englisch oder Französisch unterrichtet worden”, erzählt Julia, “abgesehen davon singen auch viele deutsche Bands wie wir auf englisch. Unsere Texte handeln dennoch von unserem Alltag in Beirut.”

]]>
http://haldernpop.com/veranstaltung/postcards/feed/ 0
Kaltern Pop Festival 2018 – Der Zeitplan ist onlinehttp://haldernpop.com/kaltern-pop-festival-2018/ http://haldernpop.com/kaltern-pop-festival-2018/#comments Mon, 15 Oct 2018 15:18:21 +0000 http://haldernpop.com/?p=40428 Vorfreude aufs Kaltern Pop 2018!

Der Zeitplan fürs 4. Kaltern Pop Festival 2018 ist online. Nächste Woche gehts endlich los.

Hier könnt ihr euch den Zeitplan als JPG und PDF runterladen.

]]>
http://haldernpop.com/kaltern-pop-festival-2018/feed/ 0