News

News

Haldern Pop Tagebuch II – Tag 26 Evangelische Kirche

TagebuchII news 26

Haldern Pop Tagebuch II – Tag 26
27. November 2020

Evangelische Kirche

Um Kirchen drapieren sich immer gerne die Häuser, Geschäfte und Kneipen, sie stehen meist mitten im Ort und einmal die Woche wird hier das Wort geteilt, verteilt oder erteilt.
Man kommt zusammen, spürt Stimmung, Stille und Gemeinsamkeit. Die besten von ihnen gehören den Schafen und nicht dem Schäfer, ein wandernder Besitz, kein Eigentum.
Da denken manche anders, das hält die Menschen in Bewegung, ein ewiges Zwiegespräch.
Manchmal groß und bunt oder klein und aufgeräumt wie diese, über die wir gerade reden. Viel Platz nach oben, schlicht im Ausdruck und kein Bänkchen für die Knie. Wo die einen mehr sind als die anderen, hängt auch immer von der Gegend ab, in der man solche Fragen stellt. Unsere ist eine kleinere, ein Backsteinbau, einfach und jünger als die, der Katholiken im Dorf.
Das hat Gründe, das ist lange her. Das Wesentliche steckt immer zwischen den Steinen, nicht in ihnen. Kirchen sind kein Labor der Wissenschaft, vielmehr Orte der Zuversicht. /StR

Zeichnung & Kolorierung: Christoph & Stefan Reichmann

—————————————-

Haldern Pop Diary Vol. II – Day 26
27. November 2020

Protestant Church

Around churches, houses, stores and pubs always like to drape themselves, they usually stand in the middle of the village and once a week the word is shared, distributed or given here.
People come together, feel the atmosphere, silence and togetherness. The best of them belong to the sheep and not to the shepherd, a wandering possession, not a property.
Some think differently, that keeps people on the move, an eternal dialogue.
Sometimes big and colorful or small and tidy like this one we are talking about. A lot of space to the top, simple in expression and no bench for the knees. Where some are more, than others, depends on the area where you ask such questions. Ours is a smaller one, a brick building, simple and younger than those of the Catholics in the village.
There are reasons for that, it was a long time ago. What is essential is always between the stones, not in them. Churches are not laboratories of science, but places of confidence. /StR

Sketch & colouring: Christoph & Stefan Reichmann

© 2021 // Raum 3 Konzertveranstaltungs GmbH // Germany