News

News

Haldern Pop Tagebuch – Tag 12 Beethoven-Jahr

Tag-12-875

28. März 2020

Beethoven-Jahr

Das Land NRW hatte für die ITB Messe in Berlin eine Kampagne zum Beethoven-Jahr 2020 entwickelt. Touristische Hotspots, in denen Musik in NRW erlebt werden kann. Die Haldern Pop Bar wurde als einer der 7 „Musikorte“ in die Kampagne aufgenommen und findet sich wieder, in der illustren Gesellschaft vom Bonner Beethoven Haus, dem UNESCO Weltkulturerbe Schloss Augustusburg, der Tonhalle in Düsseldorf und der Balver Höhle im Sauerland. Uns freut natürlich der aufmerksame Blick in die Provinz und die stetig wachsende Wertschätzung unserer Arbeit hier in Haldern am Niederrhein. Die ITB Messe fiel dem Virus zum Opfer, aber es gibt diese Geschichte glücklicherweise noch online:

www.dein-nrw.de/musikland

„Wir möchten 2020 neben den Beethoven gewidmeten Veranstaltungen auch den vielen anderen hochkarätigen Musikveranstaltungen und -Orten in NRW eine Bühne geben. Denn wir sind überzeugt, NRW ist ein echtes Musikland, für jeden Geschmack gibt es Konzerte und Festivals.“, erklärt Dr. Heike Döll-König, Geschäftsführerin des Tourismus NRW.

Es tut uns gut, gerade in diesen Zeiten, die Wahrnehmung der öffentlichen Institutionen, zu spüren, und dass sich ihre Aufmerksamkeit nicht immer nur in den urbanen Regionen verfängt. Diese Geschichten haben interessanterweise eine gänzlich andere „Währung“, als wenn der musikalische Leiter des Glastonbury Festivals ein hohes Lied auf uns anstimmt.

Ich hatte in der letzten Woche noch ein längeres Gespräch mit einem Freund aus der Schweiz, dem “duex”, der in Düdingen, zwischen Bern und Fribourg, eine Bar und ein sehr besonderes Festival betreibt. “Bad Bonn” der Club, die “Kilbi” sein Festival. Ein wüstes Labor der Popkultur, dort wird gezündelt und experimentiert und es fliegt einem immer etwas um die Ohren. Alles ohne doppelten Boden, kaum einen Platz der Gegenwart so intensiv gespürt, wie diesen. Es wird in der Zukunft immer mehr um diese Orte und ihr Verständnis von Kultur gehen. Aushalten und weitergehen, aber niemals hinterherlaufen. Die Menschen, die das tun, also buchen, spielen und zuhören, sie leben und machen diese Lokalitäten. Ihr Geist festigt und beseelt sie, egal ob auf, vor oder hinter der Bühne. Oft sind es die Menschen und nicht die Infrastruktur, die diese Milieus zusammen und aufregend gestalten.

Unsere heutige Bestätigung ist uns eine große Freude, ihr NPR Tiny Desk Concert hat uns nicht mehr los gelassen: Tank And The Bangas

Tank And The Bangas: NPR Music Tiny Desk Concert

Haldern Pop Diary – Day 12

28 March 2020

Beethoven Year

The state of North Rhine-Westphalia (NRW) had developed a campaign for the ITB tourism fair in Berlin for the Beethoven Year 2020. Tourist hotspots where music can be experienced in NRW. The Haldern Pop Bar has been selected for the campaign as one of the 7 “music venues” and is in the illustrious company of Bonn’s Beethoven House, the UNESCO World Heritage Site Augustusburg Palace, the Tonhalle in Düsseldorf and the Balver Cave in the Sauerland. We are of course delighted by the attentive view into the province and the constantly growing appreciation of our work here in Haldern on the Lower Rhine. The ITB fair fell victim to the virus, but fortunately this story still exists online:

www.dein-nrw.de/musikland

“In 2020, in addition to the events dedicated to Beethoven, we want to give a stage to the many other top-class music events and venues in NRW. Because we are convinced that NRW is a real land of music, there are concerts and festivals for every taste”, explains Dr. Heike Döll-König, Managing Director of Tourismus NRW.

It does us good to feel the perception of public institutions, especially in these times, and that their attention is not always caught in urban regions. Interestingly enough, these stories have a completely different “currency” than when the musical director of the Glastonbury Festival praises our festival.

Last week I had a longer conversation with a friend from Switzerland, “duex”, who runs a bar and a very special festival in Düdingen, between the cities of Bern and Fribourg. “Bad Bonn” the club, “Kilbi” his festival. An exuberant laboratory of pop culture, where people light up and experiment and something always blows up in your face. Without any false bottom, hardly any place of the present felt as intensely as this one. In the future it will be more and more about these places and their understanding of culture. Endure and keep going, but never run after something. The people who are doing this, i.e. booking, performing and listening, they live for and are making these places. Their spirit strengthens and inspires these places, whether on, in front of or behind the stage. Often it is the people and not the infrastructure that keep these milieus together and exciting.

Our confirmation today is a great pleasure for us, their NPR Tiny Desk Concert has absorbed us: Tank And The Bangas

Tank And The Bangas: NPR Music Tiny Desk Concert

SR/Haldern Pop
Photo: Christoph Buckstegen
© 2020 // Raum 3 Konzertveranstaltungs GmbH // Germany