News

News

Hope – Debütalbum jetzt überall erhältlich

HOPE_875

“Die Erfindung einer neuen deutschen Art, auf englisch zu sehen” Zeit Online

“ein Sog, dem man sich nur schwer entziehen kann” Intro Magazin

“A new, angrier Zeitgeist” Louder Than War

Am 20. Oktober veröffentlicht die Berliner Band Hope ihr gleichnamiges Debütalbum. Streamen, downloaden und bestellen könnt ihr das Album hier haldernpop.lnk.to/Hope

Sphärisch, düster, gravitätisch. Die Musik der Berliner Band Hope fühlt sich ein bisschen an wie Frost auf der Haut, stellt Haare auf. Irgendwie kann man sie einatmen, riechen, schmecken und fühlen. Dichter flächendeckender Sound, wabernde Synthesizer, noisige Gitarren, dezente Percussion und eine Stimme, die unaufgeregt stellenweise an Björk, Savages oder Karen O erinnert.

Wie ist das eigentlich, wenn ein Stern geboren wird? Ist das so, zack, jetzt ist er da? Oder ist das eher eine philosophische Frage: Muss das Licht erst die Erde erreichen, damit er lebt? Es sind so Fragen, die gedachte werden können, wenn die gravitätische Musik von HOPE aus den Lautsprechern rauscht. Denn das tut sie: rauschen. Wie als wäre Wind im Schaltkreis der Instrumente. Als würde dieser Wind da irgendwas verzerren. Und dann baut sich im Rauschen der Instrumente, ganz allmählich, ein Rhythmus auf. Irgendwas lauert. Unprätentiös kommt Gesang dazu, dessen Reinheit in endloser Verzerrung verloren geht. Eine Art Erleuchtung. Besser als die Geburt von Sternen.

 

hope white vinyl mockup 03

© 2017 // Raum 3 Konzertveranstaltungs GmbH // Germany

35. Haldern Pop Festival
9. - 11. August 2018

last available tickets on sale now
ENTER TICKET SHOP