News

News

Someday Jacob – Neues Video zum Song “Gone”

sdj-gone

”Oxygen Will Flow ist wieder ein in 13 Tracks gegossener purer Wohlklang, ohne je zur akustischen Kalifornien-Kitsch-Tapete zu degenerieren … Die vier Norddeutschen müssen sich mit dieser erneut starken Platte vor aktuellen US-Folkrock-Bands wie Dawes, The Jayhawks, Midlake oder Fleet Foxes nicht verstecken.” DPA

„Musik für einen sehr entspannten Pfingstausflug an die Küste. Someday Jacob geben mit „Oxygen Will Flow“ den Takt vor: altes Cabriolet, angenehmer Fahrtwind und Easy Goin` Richtung Sunset Boulevard.“ FOCUS

„Dass wir die wunderbaren Alben der Band um Sänger, Songschreiber und RS-Autor Jörn Schlüter mögen, ist kein Geheimnis. Auch die frei flottierenden Kammerpop-Oden des neuen Werks, „Oxygen Will Flow“, bilden da keine Ausnahme.“ ROLLING STONE

Jörn Schlüter (Someday Jacob), Joshua Grange (Sheryl Crow, Dwight Yoakam) und Dino Soldo (Leonard Cohen, Lionel Richie) veröffentlichen ein neues Video des Someday-Jacob-Songs „Gone“. Sowohl Joshua Grange als auch Dino Soldo sind Gastmusiker auf dem aktuellen Someday-Jacob-Album „Oxygen Will Flow“ zu hören. Ein neues Live-im-Studio-Video vertieft jetzt die Zusammenarbeit. „Die beiden spielen eine wichtige Rolle für das Album“, erklärt Schlüter, „ich liebe ihren Sound und ihre künstlerischen Persönlichkeiten.“ Das Video entstand in den Studios der drei beteiligten Videos in Bremen, Köln und Nashville und zeigt „Gone“ von einer neuen Seite. „Musikalisch hat der Song diesen sanften 70s-Vibe, aber in dem Text kommt noch etwas Dunkles dazu – ein Gefühl von Dissoziation und davon, irgendwie nicht ganz real zu sein. Das kann man jetzt auch hören.“

FREAKSTOCK 2020: SOMEDAY-JACOB-KONZERT IM STREAM:

Im Rahmen einer Home Edition streamt das Freakstock-Festival, das eigentlich am kommenden Wochenende hätte stattfinden sollen, vier eigens für den Anlass vorproduzierte Konzerte, darunter eines von SOMEDAY JACOB. Am Freitag, den 31.07.2020 ab 20.14 Uhr kann man auf freakstock.de zugucken.

70s-Songwriting meets Americana: Die Bremer/Hamburger Band Someday Jacob sorgt spätestens seit dem 2015 erschienen Album »It Might Take A While« für Aufsehen. Das Quartett um Sänger und Gitarrist Jörn Schlüter verbindet mit seinem Songwriter-Folk das goldene Leuchten Kaliforniens mit der kargen Romantik Norddeutschlands. Zuletzt war diese Musik gemeinsam mit Ryan Hewitt (Johnny Cash, Avett Brothers, Red Hot Cilli Peppers) zu einem ebenso anrührenden wie präzisen Album produziert worden (»Everybody Knows Something Good«, 2017). Das neue Werk, »Oxygen Will Flow«, entstand in Bremen und an verschiedenen Orten im UK. Impressionistische Instrumentals, Flöten, Saxophone – der Sound von Someday Jacob ist amorpher, impressionistischer und organischer geworden, das sanfte 70s-Flair jetzt noch ein bisschen betonter. »Oxygen Will Flow« entstand in Zusammenarbeit mit Simon »Barny« Barnicott (Arctic Monkeys, Stereophonics, Temper Trap, Half Moon Run, Sam Fender).

© 2020 // Raum 3 Konzertveranstaltungs GmbH // Germany