Events

Events

Town Of Saints, Support: Terry Lee Hale

  • Datum:16 - Mai - 2014
  • Beginn:20:00
  • Einlass:19:00
  • Herkunft:
  • Tickets:Eintritt frei!
  • tos400x200

“Medizin für all jene, die Vollbärte und Akustikgitarren gegen die Alltagskälte brauchen” (Intro)
“Entzückend, liebenswert!” (motor.de)
„Something To Fight with steckt voller glorreicher Gitarren- und Violinenmelodien, eingewickelt in dynamische Arrangements.” (Planett.tt)
“Ganz im Sinne von modernem Folk-Rock a la Arcade Fire oder im Indie-Pop-Outfit der Local Natives.” (musikblog.eu)
„Der Erfolg wird nicht ausbleiben, wage ich zu prognostizieren.“ (Glitterhouse)

Die niederländisch/finnische Band Town Of Saints haben ihren offiziellen Wohnsitz zwar in Groningen, aber eigentlich befinden sie sich die meiste Zeit des Jahres im Tourbus. Angefangen als Straßenmusiker tourten Harmen Ridderbos (vocals/guitar) und Heta Salkolahti (violin/vocals), welche sich in Österreich kennenlernten, 2010 zuerst alleine durch Europa. Erst durch Sietse Ros am Schlagzeug hat das Trio zu seiner jetzigen Besetzung gefunden. Auf Festivals wie dem Eurosonic konnten Town Of Saints in diesem Jahr bereits begeistern.

Nach zwei selbstveröffentlichten EPs erschien am 08. November das erste Album “Something To Fight With” auf Snowstar Records. Ein Album voll mit Songs über das Verstehen der Welt. Scharfsinnige Texte über die Frage, was man am Ende seiner Zwanziger, seiner Jugend, mit sich und seinem Leben anfangen will. Indie-Folk mit gefühlvollen Herz, der neben Melancholie mit Hoffnung aber auch Sarkasmus erfüllt: „I guess it’s something you fight with”. Die Songs, welche Harmen Ridderbos mit diesem enorm großen Gefühl in der Stimme singt werden von folk-inspirierter Geige begleitet und von extrem tanzbaren Drums verfeinert.

© 2014 // Raum 3 Konzertveranstaltungs GmbH // Germany