Haldern Pop Forum • Thema anzeigen - Der neue Stammtisch

Forum

Forum

Der neue Stammtisch

Moderator: mirko

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon giraffentoast » So 18. Apr 2021, 19:53

Normalerweise wären wir jetzt schon an 'nem Punkt, an dem die Hälfte vom line up festständ und man sich zunehmend in die Musik angekündigter Bands reinhören würde.
Man läs wahrscheinlich zum xten mal irgendwo, dass die Verbindung zwischenn Festivalmacher*innen und Publikum in Haldern was Spezielles sei.
Aber ist es das?
Seit Monaten verkommt das HaldernPop in seiner Aussendarstellung zu ner Merch-und Plattenbude mit angeschlossenem, nicht stattfindenden, Festival. Im Gegensatz zu anderen (OrangeBlossom, Appletreegarden, MaiField...) keine Kommentare, Perspektiven, keine Kommunikation zum Thema. Schon klar: nix genaues weiss keiner; aber so komplett Funkstille???
giraffentoast
 
Beiträge: 86
Registriert: Di 24. Dez 2013, 13:44

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon zion » Fr 30. Apr 2021, 16:15

@giraffentoast: Letztendlich können Stefan Reichmann und Co. uns doch auch nur kommunizieren, dass nichts klar ist. Die haben sich entschieden, genau das sein zu lassen. Muss man nicht toll finden, aber ist irgendwo auch legitim in meinen Augen.

Womöglich werden wir uns nochmal auf eine Online Ausgabe einstellen müssen.
Vielleicht wird aber doch Publikum möglich sein, mit oder ohne Impfpass, in welcher Zahl, ob sich das Festival dann rechnet und ob man dann kurzfristig spannende Künstler zusammen bekommt, steht dann ja auch noch alles auf einem anderen Blatt.

Dass man sich hier auf die Dinge konzentriert, mit denen man noch halbwegs Einnahmen erzielen kann, finde ich nicht weiter verwerflich. Was sollten die auch sonst machen?

Alles schwierig im Moment. Bin gespannt was passiert.
zion
 
Beiträge: 105
Registriert: Di 24. Dez 2013, 11:19
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon giraffentoast » Mo 3. Mai 2021, 15:17

Es geht weniger um das faktische; das ist uns ja allen klar - solange mehr Variablen als Konstanten das Wohl-und-Wehe des Festivals dominieren, kann man keine konkreten Pläne offenbaren.
Mein Kritikpunkt war und ist ja vielmehr das "wie", die Art der Kommunikation meinend, bzw. das komplette Fehlen derselben.
Und das find ich gerade bei einem von Publikumsseite (und ich geh einfach mal davon aus auch von Macher*innen-Seite) aus sehr emotionalen Gesamtkunstwerk bedauerlich. Ich kenn ne ganze Reihe Menschen, die Jahr-für-Jahr ihre Sommerurlaubsplanungen um das Festival herumbasteln, die sich über n Bestätigungsvideo mehr freuen, als über ne Schwimmbadpommes...
Da könnte mehr drin sein, als dieses begrenzt nutzerfreundliche Radioformat bei 64fm...
giraffentoast
 
Beiträge: 86
Registriert: Di 24. Dez 2013, 13:44

Vorherige

Zurück zu Stammtisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste
© 2021 // Raum 3 Konzertveranstaltungs GmbH // Germany