Forum

Forum

Der neue Stammtisch

Moderator: Maik

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon Reisebär » Di 5. Dez 2023, 12:55

Na, wo bleibt die erste Ankündigung? Doch erst zu Weihnachten?
Reisebär
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 18. Okt 2016, 12:26

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon Felse » Di 5. Dez 2023, 12:58

Ich könnte mir morgen vorstellen. Wäre doch schön zum Nikolaus.
Felse
 
Beiträge: 196
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 20:54

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon zion » Di 5. Dez 2023, 13:08

Mir ist natürlich auch nicht entgangen, dass es im November Liedgut hieß, dass die ersten Bestätigungen im November kommen. Manchmal kommt was dazwischen und vielleicht sollte ein besonderes Schmankerl noch ins Video rein. Ich bin jedenfalls auf das "wann", aber noch vielmehr auf den Inhalt der Ankündigung gespannt.
zion
 
Beiträge: 174
Registriert: Di 24. Dez 2013, 11:19
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon Reisebär » Di 5. Dez 2023, 16:14

Ich fand ja auch die ganzen Wünsche erfrischend, habe aber vieles nicht geschafft mir anzuhören. Möchte den musikalischen Fokus erweitern auf die etwas härtere Gangart und fange mit dem grandiosen Konzert im Spiegelzelt von DIE NERVEN an. Es gibt gerade auch in Deutschland (nicht falsch verstehen, ich liebe die britischen Bands), tolle Bands wie Coogans Bluff, Zement, Zahn und viele mehr. Wer hat es geschafft ins Jugendheim zu den Metallern von Bo Ningen aus Japan? Der Andrang war so enorm, dass draußen genauso viele standen wie es reingeschafft hatten. Schnell wurden die Fenster geöffnet und Bier verkauft, damit alle draußen "dabei" sein konnten! Mehr davon! Das Festival lebt von der Vielfalt, auch wenn die ersten Bestätigungen (mit Absicht?) zu kontroversen Diskussionen führen können, sollen, dürfen....
Reisebär
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 18. Okt 2016, 12:26

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon Fäbster87 » Mi 6. Dez 2023, 14:55

Moin in die Runde :),

is ja schon wieder großartig was hier so im Forum passiert. Danke an alle die sich rege beteiligen, macht immer Spaß zu lesen!

Eigentlich wollte ich schon längst noch auf "Nach-Festival-Posts" eingegangen sein, aber schon sind wieder ein paar Monate ins Land gezogen in denen ich das einfach versäumt habe. Ganz ohne will ich mich hier aber auch nicht zurück melden, daher versuche ich es einfach kurz zu halten und sage Sorry für den Rückblick, wo wir doch alle schon nach vorne schauen.

Reisebär schrieb über das etwas "bescheidene" Essensangebot auf dem Gelände. Irgendwie ist uns das dieses Jahr auch aufgefallen. Leider hat der Köttbullar Stand wohl Corona nicht überlebt. Bei der Pizza könnte man wohl locker jemanden mit deutlich besserer Qualität bekommen. Der Burger Truck is super. Handbrot finde ich Preis Leistungstechnisch too much. Falafel ähnlich und zumindest meine war qualitativ auch nich so der bringer.
Warum nicht mehr regional? Oder einfach frische Sandwiches, Nudeln oder Fisch.
Vielleicht tut sich ja nächstes Jahr was positives wie mit dem Burger Truck.

Das Tipi is voll an mir vorbei gegangen, muss ich nächstes Jahr, falls die Kraft es zulässt, nachholen.

Auch wenn es genug Wasser überall gab, ne wasserstelle zum zapfen, wie all die Jahre zuvor, wäre super gewesen. Da gebe ich fürst Friedrich recht. War aber auch vielleicht wegen dem Wetter so und auch Wasser verkaufen bringt ja Geld ein.

Ich fand das Publikum bei dieser Ausgabe gefühlt jünger als davor. So oder so, ich habe definitiv nicht das Gefühl, dass das Haldern aufgrund fehlendem "Nachwuchs" droht auszusterben. Ich denke es werden Musikaffine 30+ immer wieder dazukommen. So war es auch bei mir. Und wenn ich am Rande mitbekomme, was das Groß der jungen Leute (ich sag mal 16 - Mitte 20) heute so hört, bin ich sehr sehr froh das dies nicht beim Haldern Pop Einzug erhält :D.

Das Niederrheinzelt könnte auf jeden Fall noch etwas größer ausfallen, aber sehr cool gemacht da.

@Zion: Bei Leoniden geht es mir ähnlich. Die Songs hören geht super, aber das gehampel des Gitarristen ist irgendwie nix für mich und dann kann ich mich irgendwie auch auf den Rest nicht mehr einlassen :D

Soderle, dass soll es jetzt aber auch gewesen sein zu 2023, wir blicken voraus auf 2024. Dazu dann im separaten Post mehr von mir.
Fäbster87
 
Beiträge: 52
Registriert: Do 7. Jul 2022, 07:45

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon Fäbster87 » Mi 6. Dez 2023, 14:56

So, jetzt aber zum aktuellen Geschehen.

Die letzte Liedgut Folge habe ich verpasst. Vielleicht auch besser wenn Stefan die erste Ankündigung für November erwähnt hat und nix kam. Hätte wie blöd sonst jeden Tag überall geschaut. Naja, vielleicht erwartet uns heute abend ja noch was, er ansonsten wie "früher" dann am 24 Dezember. Hoffe gegen die Neugier aber noch auf heute ;).

Hut ab auch von mir für eure fleißige Musikrecherche!

Da sind ja auch, wie bei den meisten Haldern Trailern, auch nur wenige drauf die mir was sagen. In manche habe ich reingehört, leider aber vergessen mir die Namen aufzuschreiben... :/. Waren aber sehr schöne Sachen dabei.

Zum Wunschkonzert trage ich mal bei:
Skinny Lister wären super, king Hannah schließe ich mich an. Betterov wurde ja auch schon mal irgendwo genannt. REN wäre letztes Jahr noch ein absoluter Geheimtipp gewesen. Mein Bruder schrieb ihn und einen link zu seinen songs in den letzten 2-3 Jahren schon als Wunsch unter die Facebook posts, aber nach dem aktuellen hype um ihn und sein neues Album vielleicht schwieriger geworden. Nach der Absage letztes Jahr wäre auch Mick Flannery cool. Briston Maroney, The holy, Provinz, Heisskalt, Black Sea Dahu, sind alles Namen die bei mir noch aus dem abgesagten Corona Jahr immer wieder in meiner Playlist rumschwirren. Letztes Jahr im Dorf abgefeierte Bands könnten es ja dieses Jahr aufen Platz schaffen. Bo ningen, get jealous oder Floodlights zum Beispiel.
Ansonsten rechne und hoffe ich vor allem auf 2 alte Bekannte die nächstes Jahr auf Tour sind und ein neues Album mitbringen: Faber und Kettcar. 2 meiner absoluten Lieblingskapellen und da ich wohl leider nicht zur Traumzeit nach Duisburg kann, müssen die halt auch nach Haldern.

Ja ich weiß, es waren von meiner Seite eher bekanntere Namen oder Bands aus den letzten Jahren, aber vielleicht auch von dem ein oder anderen von euch als gut und booking würdig angesehen ;).
Also dann mal allen noch einen schönen Nikolaustag und wir freuen uns auf Trailer Nummer 1 :)
Fäbster87
 
Beiträge: 52
Registriert: Do 7. Jul 2022, 07:45

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon fuerstfriedrich » Mi 6. Dez 2023, 16:32

Was für eine starke erste Welle, ich bin richtig geflashed. Jetzt schon großartig.
fuerstfriedrich
 
Beiträge: 51
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 12:18

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon zion » Mi 6. Dez 2023, 16:37

oh ja, das ist jetzt schon sehr ordentlich, zumindest was ich kenne und Fäbster darf sich freuen.
zion
 
Beiträge: 174
Registriert: Di 24. Dez 2013, 11:19
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon Fäbster87 » Mi 6. Dez 2023, 17:10

Oh ja ich freu mich :). 2 erhoffte acts aus 14,keine schlechte quote :D.
Fontaines D.C. haben beim Haldern ja auch schon überzeugt wenn ich das noch richtig im Kopf habe. Hatte sie nicht gesehen, aber werde ich nächstes Jahr dann wohl nachholen. Susan O Neil mot Stargaze finde ich auch stark, ansonsten heißt es reinhören :)
Fäbster87
 
Beiträge: 52
Registriert: Do 7. Jul 2022, 07:45

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon Druschi » Mi 6. Dez 2023, 19:52

Wirklich starke erste Welle auch für mich.
Druschi
 
Beiträge: 332
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 17:14

VorherigeNächste

Zurück zu Stammtisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste
cron
© 2024 // Raum 3 Konzertveranstaltungs GmbH // Germany