Artists

Artists

Anna Calvi (GB)

trennlinie
AnnaCalvi_700
trennlinie

Wie eine Femme fatale aus einer Raymond-Chandler-Verfilmung tritt Anna Calvi auf die Bühne; die pure Verführung, in gedämpftes Licht getaucht. Die ersten Töne schon locken die Zuhörer in eine sinnliche Welt, geschaffen aus wenigen Akkorden und Calvis unverkennbarer Stimme, die das Drama lustvoll auf roten Samt zu betten scheint. Auch Brian Eno und Nick Cave konnten nicht widerstehen, förderten die Sirene aus London früh und gingen später mit ihr ins Studio. Doch die Musik der Britin ist nicht einfach nur sexy und verrucht:

Wie auf dem furiosen, 2018 erschienenen Album „Hunter“ zu hören, meint es die leidenschaftliche Feministin ernst: „Ich wollte ein elektrifizierendes Album, das auslotet, was es heißt, sich von seinen Fesseln zu befreien“, sagte sie im Gespräch mit dem Deutschlandfunk.

© 2020 // Raum 3 Konzertveranstaltungs GmbH // Germany