Artists

Artists

Isbells (BE)

trennlinie
isbells_350
Releases
Isbells (2011)CD
trennlinie

Nach anderthalb Dekaden in verschiedenen belgischen Bands wie z.B. Soon oder Ellroy fand Gaëtan Vandewoude, dass es (nach sechs Jahren bei IKEA) höchste Zeit für ein ganz persönliches Projekt mit ganz persönlichen Songs wäre.

Der junge Vater suchte also die Einsamkeit eines beheizbaren Kämmerchens in einem baufälligen Stall und begann zu schreiben und aufzunehmen, meistens nachts. „Dann ist es am stillsten. Obwohl man auf der Platte hier und da mal ein Auto vorbeifahren hört.“

Das Ergebnis sind neun, sparsam instrumentiere, indes sehr vielschichtige, nachdenkliche und sensible Songs in denen er, ohne Bitterkeit, Klänge und Worte für Alltagsbeobachtungen und Gefühle von schmerzlichem Verlust und nagendem Zweifel fand. Irgendwann in diesem Prozess entstand eine neue Band mit Naima Joris, Bart Borremans and Gianni Marzo, von denen jede/r seine persönliche Klangfarbe einbringt. Chorgesang in 70er-Folk-Tradition, und Erinnerungen an Bon Iver (nicht nur wegen der Scheune) und Iron and Wine, Simon & Garfunkel, ja sogar an den unsterblichen Nick Drake klingen an.

© 2017 // Raum 3 Konzertveranstaltungs GmbH // Germany