Artists

Artists

Shame (GB)

trennlinie
Shame700
trennlinie

Overstate the understatement! Derart nonchalant und bedingungslos spielten in den letzten Jahren wenige auf; schonungslos müsste man noch hinzufügen, denn was hier an Tönen, an Gespieltem und Gesungenem zu einem vordringt, geht weit über den Post-Punk hinaus, über die doppelt bespielte, dröhnende Gitarre und Charlie Steens Lyrics: es ist die Körperlichkeit, die schiere Präsenz, die sich aufdrängt, die Haltung, die sich durch die gesamte Performance hindurchdrückt, wie ein wütend niedergeschmetterter Stempel. Dass die fünf Lads musikalisch scheinbar mühelos zwischen Industrial und New Wave, zwischen Punk und Britpop changieren, macht die Sache umso bemerkenswerter.

© 2020 // Raum 3 Konzertveranstaltungs GmbH // Germany