Haldern Pop Forum • Thema anzeigen - Der neue Stammtisch

Forum

Forum

Der neue Stammtisch

Moderator: mirko

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon giraffentoast » So 18. Apr 2021, 19:53

Normalerweise wären wir jetzt schon an 'nem Punkt, an dem die Hälfte vom line up festständ und man sich zunehmend in die Musik angekündigter Bands reinhören würde.
Man läs wahrscheinlich zum xten mal irgendwo, dass die Verbindung zwischenn Festivalmacher*innen und Publikum in Haldern was Spezielles sei.
Aber ist es das?
Seit Monaten verkommt das HaldernPop in seiner Aussendarstellung zu ner Merch-und Plattenbude mit angeschlossenem, nicht stattfindenden, Festival. Im Gegensatz zu anderen (OrangeBlossom, Appletreegarden, MaiField...) keine Kommentare, Perspektiven, keine Kommunikation zum Thema. Schon klar: nix genaues weiss keiner; aber so komplett Funkstille???
giraffentoast
 
Beiträge: 88
Registriert: Di 24. Dez 2013, 13:44

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon zion » Fr 30. Apr 2021, 16:15

@giraffentoast: Letztendlich können Stefan Reichmann und Co. uns doch auch nur kommunizieren, dass nichts klar ist. Die haben sich entschieden, genau das sein zu lassen. Muss man nicht toll finden, aber ist irgendwo auch legitim in meinen Augen.

Womöglich werden wir uns nochmal auf eine Online Ausgabe einstellen müssen.
Vielleicht wird aber doch Publikum möglich sein, mit oder ohne Impfpass, in welcher Zahl, ob sich das Festival dann rechnet und ob man dann kurzfristig spannende Künstler zusammen bekommt, steht dann ja auch noch alles auf einem anderen Blatt.

Dass man sich hier auf die Dinge konzentriert, mit denen man noch halbwegs Einnahmen erzielen kann, finde ich nicht weiter verwerflich. Was sollten die auch sonst machen?

Alles schwierig im Moment. Bin gespannt was passiert.
zion
 
Beiträge: 105
Registriert: Di 24. Dez 2013, 11:19
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon giraffentoast » Mo 3. Mai 2021, 15:17

Es geht weniger um das faktische; das ist uns ja allen klar - solange mehr Variablen als Konstanten das Wohl-und-Wehe des Festivals dominieren, kann man keine konkreten Pläne offenbaren.
Mein Kritikpunkt war und ist ja vielmehr das "wie", die Art der Kommunikation meinend, bzw. das komplette Fehlen derselben.
Und das find ich gerade bei einem von Publikumsseite (und ich geh einfach mal davon aus auch von Macher*innen-Seite) aus sehr emotionalen Gesamtkunstwerk bedauerlich. Ich kenn ne ganze Reihe Menschen, die Jahr-für-Jahr ihre Sommerurlaubsplanungen um das Festival herumbasteln, die sich über n Bestätigungsvideo mehr freuen, als über ne Schwimmbadpommes...
Da könnte mehr drin sein, als dieses begrenzt nutzerfreundliche Radioformat bei 64fm...
giraffentoast
 
Beiträge: 88
Registriert: Di 24. Dez 2013, 13:44

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon horstigerdorsch » Di 17. Aug 2021, 22:06

Gibt es keine Anmerkungen zum Wochenende?
Also ich war am Samstag bei der Wandertour dabei.
Ich bin immer noch begeistert von dem Tag. Ihr habt aus den gegebenen Möglichkeiten wirklich das Beste rausgeholt! Wahnsinn, was für tolle Locations ihr rausgesucht habt. Das Wetter hat uns allen natürlich sehr in die Karten gespielt.

+ Auswahl der Locations: egal ob Reinders Wiesen, die Obstwiese oder die 360°-Bühne (Waldschloss). Vor allem die 360°-Bühne ist eine sehr tolle Idee (die Ziege, die bei All the Luck in the World mitgesungen hat war natürlich sehr unterhaltsam für alle, inkl. Band)
+ Auswahl der Bands: man hat allen Bands und Zuschauern die Lust auf Livemusik angemerkt. Hervorzuheben sind für mich die Bands, die am Samstag als 1. gespielt hat und All the Luck in the World! Wobei ich mit Kesswa und der DJane Thereza absolut nichts anfangen konnte. Aber interessante Auftritte waren es irgendwie trotzdem. Die polnische Band hatte interessante musikalische Ansätze, hat dann aber irgendwie in fast jedem Lied den Faden verloren, sodass die Lieder nach der 1. Hälfte oft rumdümpelten.
+ Organisation: dank der pfiffigen Tourguides in unserer Gruppe waren wir den Tag über in guten Händen. Die Getränkebestellung und das Ein- und Auschecken an den Locations über die Grid-App ist wirklich eine tolle Sache. Die bestellten Getränke waren nach 60 Sekunden am Platz, unglaublich schnell!
+ After Hour in den Gärten: was für eine tolle Idee von euch, Halderner Gartenbesitzer die kleinen Gruppen willkommen zu heißen. Wir hatten das Glück in Garten 02 zu landen. Wirklich ein traumhaft schöner Garten, supergemütliche Atmosphäre, sehr nette Gastgeber und eine gute Musikauswahl. So konnte man mit allen Leuten aus der Gruppe den tollen Tag ausklingen lassen. Ich möchte mich an dieser Stelle noch mal an die Gartenbesitzer aus Garten 02 bedanken. Habt ihr toll gemacht!

- Informationsfluss: als nicht Social Media Nutzer weiß ich selbst jetzt immer noch nicht, welche Bands wann wo gespielt haben. Gibt es keine Möglichkeit, eine Timetable auf dieser Homepage zu veröffentlichen? Sowas sind für mich Basics (auch wenn sich innerhalb eines Tages viel tun kann an Ausfällen, Verschiebungen der Bands usw.).
- Ticketbestellvorgang: Bestellseite war am 1. Bestelltag schwer erreichbar. Dann habe ich nicht die Tickets bekommen, die ich bestellt hatte. Zudem konnte ich aus der Bestätigungsmail nicht ablesen, welches Ticket genau ich erworben hatte.

Jetzt kommt eine absolute Traumvorstellung von mir:
Also wenn es irgendwie möglich sein sollte, würde ich mich tierisch darüber freuen, wenn ihr ein solches Konzept (gerne auch in einem etwas größeren Maße) neben dem "normalen" Haldern Festival etablieren könnten. Wäre echt eine Bereicherung!
horstigerdorsch
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 19. Mai 2015, 17:45

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon giraffentoast » Do 2. Sep 2021, 13:39

schön war's und anders, anders schön halt...
ich fand's super, das Festival mal von einer anderen Seite genießen zu können, Menschen kennenzulernern, die seit Jahrzehnten das ganz am Laufen halten und denen man einfach mal "Danke" sagen konnte für all das, was man über die Jahre kennen- und liebengelernt hat. Find auch, dass manches aus 2021 das "normale" Festival bereichern könnte. Wobei der Aufwand betrieben wurde ja wirklich ENORM war - und das "normale" Festival sich eh schon manchmal etwas zerfleddert anfühlt.
Freu mich auf 2022!
giraffentoast
 
Beiträge: 88
Registriert: Di 24. Dez 2013, 13:44

Re: Der neue Stammtisch

Beitragvon giraffentoast » Mo 20. Sep 2021, 09:05

Gibt's schon nen Termin für's kommende Jahr?
giraffentoast
 
Beiträge: 88
Registriert: Di 24. Dez 2013, 13:44

Vorherige

Zurück zu Stammtisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste
cron
© 2021 // Raum 3 Konzertveranstaltungs GmbH // Germany